Ex zurückgewinnen - Mach es einfach richtig...

Ex zurückgewinnen - Du willst den oder die Ex zurückgewinnen? Mach es von Beginn weg richtig!
Stell dir vor, wie schön es doch mit deinem Expartner war: Wie ihr romantische Abende verbracht habt, wie ihr Händchen haltend in der Abendsonne spaziert seid, wie viel Spass ihr zusammen hattet!
Wäre es nicht fantastisch, das wieder zu erleben?
Eines musst du jedoch bedenken: Den Ex Partner kann man nur dann zurückerobern, wenn man einige grundlegende Fehler vermeidet.
In einer solch emotionalen Situation tendiert man nämlich zu Verhaltensweisen, die total abschreckend sind für den Ex (oder die Ex).
Hier findest du Tipps und Strategien, wie du vorgehen musst, um den oder die Ex zurückgewinnen zu können.

-----------------------------------------------------------
Männer KLICKEN HIER: Die Ex zurückgewinnen!
 
Frauen KLICKEN HIER: Den Ex zurückgewinnen!
-----------------------------------------------------------

Ex zurückgewinnen - Ja! Das will ich!


Wer hat es nicht schon selber erlebt:
Man wird verlassen und das schmerzt wahnsinnig!
Wenn du dir den perfekten Partner ausdenken könntest mit dem perfekten Gesicht, Haut, Haar, Persönlichkeit und vieles mehr...
Sie oder Er wäre genau so – dein Ex Partner eben!

(Foto:© Gina Sanders - Fotolia.com)


Ich habe eine gute Nachricht: Es ist möglich, deine(n) Ex zurückzuerobern.

Allerdings ist es ganz entscheidend, dass du in der richtigen Weise vorgehst.

Beginnen wir mit den schlimmsten Fallen, in die du jetzt hineintappen kannst:

Ex zurückgewinnen - Vermeide diese Fallen


Auch wenn der Trennungsschmerz noch so gross ist, zuerst gilt es, einige Fallen zu vermeiden.


  • Mach nicht auf Mitleid!
Denkst du, du kannst deine(n) Ex zurückgewinnen, wenn du heulend und flehend bei ihr (ihm) auftauchen würdest?
Wohl kaum. Dein Expartner würde wahrscheinlich das Weite suchen.
Auch wenn dir den ganzen Tag zum Weinen zumute ist – setze ein Lächeln auf, wenn du deinen Ex Partner (zufällig) triffst.

  • Mach dem Ex Partner keine Vorwürfe!
Stell dir vor, dein Ex kommt zu dir und kritisiert dich. Wie würdest du dich fühlen?
Du würdest gar nicht zuhören wollen.
Gemecker und Genörgel sind nicht gerade gute Voraussetzungen für einen Neuanfang.

  • Versuche nicht, den Expartner zu erpressen, vor allem emotional!
„Wenn du nicht das oder jenes tust, dann…“.
Wie oft versuchen wir, in einer Beziehung etwas zu erreichen, indem wir auf irgendeine Art und Weise drohen. Das mag vielleicht vorerst zu funktionieren, auf lange Sicht ist das jedoch grundfalsch.
Die schlimmste Erpressung ist: „Ich bringe mich um!“
Sogar wenn dir danach zumute wäre, lass es sein und sag es nicht!
Das ist der direkteste Weg in die Ausweglosigkeit und damit wirst du garantiert NICHT deine(n) Ex zurückgewinnen.
Wenn du deinem Ex damit drohst, verbaust du dir ALLE Möglichkeiten und die Chancen auf eine glückliche Wiedervereinigung sind gleich Null!

  • Mach in dieser Phase keine Geschenke!
In der ersten Phase der Trennung gilt: Keine Blumen, keine Liebesbriefe, kein Schmuck, kein Gutschein für ein Abenteuer-Trip, kein Gar-nichts!
Du bedrängst damit deine(n) Ex.

  • Mach keine Versprechungen ("Ich tue alles für dich!")!
Du bringst dich sofort in eine Position der Schwäche, wenn du ihm oder ihr alles versprichst.
Kannst du das wirklich halten? Wohl kaum.
Ausserdem sollte es dein Ziel sein, als gleichberechtigter Partner angesehen zu werden.
Mach dich nicht „kleiner“.

  • Mach Deinen Ex Partner nicht absichtlich eifersüchtig!
Klar kannst du mit jemandem anders ausgehen, wenn du das möchtest.
Der Grund dafür sollte aber sein, dass es dir gut tut.

  • Gib Dir nicht selber die ganze Schuld an der Trennung!
Viele Fragen gehen einem durch den Kopf:

Warum hat er/sie sich von mir getrennt?
Was habe ICH falsch gemacht?
Hätte ich die Trennung verhindern können?
Hat mein Expartner etwas einen anderen/andere?
Wie soll ich es nur den Leuten sagen?
War der Sex nicht gut genug?
Was soll ich jetzt tun?

Das sind nur einige der Fragen, über die wir uns immer wieder den Kopf zerbrechen.
Wichtig ist jetzt zuerst einmal folgendes:

Wenn eine Beziehung zerbricht, dann ist es NIE ausschliesslich der Fehler EINER Person.
Ihr habt beide Fehler gemacht – und das ist normal, denn Fehler gehören zum Leben und zu einer Beziehung.
Die Frage ist immer, wie man mit Fehlern umgeht.

Ex zurückgewinnen - Der Anfang


1. Ex zurückgewinnen Nr. 1: Gib dir Zeit. 
  • Warte mit dem Projekt "Ex zurückgewinnen", bis du etwas Distanz gefunden hast und dich besser fühlst.
  • Tu dir selber etwas Gutes: Mach Dinge, die du vorher vielleicht vernachlässigt hast.
  • Tausche Dich mit jemandem aus, sprich mit jemandem über deinen Schmerz.
  • Igle dich jetzt nicht ein. Du musst beginnen, deine Freizeit aktiv zu nutzen. Unternimm etwas. Versuche, möglichst wenig alleine zu sein.

2. Ex zurückgewinnen Nr. 2: Überlege dann, warum Du den oder die Ex zurückgewinnen möchtest. 

Willst du das wirklich: Den oder die Ex zurückgewinnen?
Sei aber ehrlich zu Dir selber. Mache eine Pro und Contra Liste.
Ist die Pro - Liste dann tatsächlich länger, dann bist Du bereit für den nächsten Schritt.

3. Ex zurückgewinnen Nr. 3: Nun brauchst Du noch eine gute Ex zurückgewinnen Strategie. Gehe hier wirklich Schritt für Schritt vor.

(Foto: © A i A - Fotolia.com)

Ex zurückgewinnen - Die Strategie


Es ist durchaus sinnvoll, in einer besonderen Situation Hilfe von aussen anzunehmen.
Eine Trennung IST eine besondere Situation!
Es gibt inzwischen gute Bücher und Systeme, die einem eine Schritt-für-Schritt-Strategie anbieten.
Es hat sich gezeigt, dass die Erfolgschancen dramatisch steigen, wenn sich die Leute an gewisse Verhaltensweisen halten.

Ich kann dir im Moment vor allem ein System empfehlen, welches eine hervorragende Strategie anbietet, um die (den) Ex zurückgewinnen zu können .

John Alexander hat ein Buch geschrieben, wie man seine(n) Ex Partner(in) zurück gewinnen kann. Hier bekommst du mehr Informationen darüber: